Das Team


Die Großen Knirpse

greta-jonnaGreta

Mein Name ist Greta und ich arbeite seit Januar 2019 als Erzieherin bei den Kleefelder Knirpsen. Mir war schon während der Schulzeit klar, dass ich später mit Kindern arbeiten möchte. Nach ersten Erfahrungen durch Praktika, FSJ und Au-pairZeit habe ich nun bei den Großen Knirpsen meinen Platz gefunden. An der Arbeit in einer Elterninitiative gefällt mir besonders die familiäre Atmosphäre und die Möglichkeit, auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Ich finde es sehr spannend, mich jeden Tag neu auf die Kinder einzulassen und dabei zu erleben, wie sich jedes Kind zu einer eigenen individuellen Persönlichkeit entwickelt. Mein Bestreben ist es, die Kinder und ihre Eltern auf diesem Weg mit Spaß, Geduld, Einfühlungsvermögen und Vertrauen zu unterstützen und zu begleiten. Die Lebensfreude und Leichtigkeit, die die Kinder jeden Tag ausstrahlen, ist immer wieder ansteckend und macht einfach glücklich

Adrianadrian-eleni

Hallo ich bin Adrian,  ich bin 22 Jahre alt, komme aus Kleefeld und seit dem August 2020 bin ich bei den Großen Knirpsen. Die Arbeit hier im Team und mit den Kindern ist super und macht mächtig Spaß. Es bereitet mir viel Freude, die Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen, sodass sie die bestmöglichen Voraussetzungen für ihre weitere Entwicklung erhalten. Das Miteinander ist mir sehr wichtig, denn zusammen kann man mehr erreichen als alleine.

justin-jannisJustin

Geboren bin ich in Detmold, danach habe ich bis 2009 mit meiner Familie in Birmingham gelebt, bis wir dann wieder zurück nach Deutschland gezogen sind. Seitdem nenne ich Kleefeld mein Zuhause. Im letzten Jahr habe ich meine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger abgeschlossen und damit auch wieder meinen Weg zu den Knirpsen gefunden. Die Knirpse kenne ich schon seit meinem Fachabitur, da ich dort bereits ein Jahr lang das Team unterstützen durfte. In meiner Freizeit mache ich viel und gerne Musik oder treffe mich mit meinen Freunden. Es macht mir sehr viel Spaß, Angebote für die Knirpse vorzubereiten, um so zum Beispiel vereinfachtes Fachwissen weiterzugeben, wie bei meinem Angebot, den Kindern verschiedene Tiere vorzustellen und gemeinsam darüber zu berichten. Ich bin sehr glücklich, dass mich mein Weg wieder zu den Knirpsen geführt hat und freue mich auf noch viele spannende Angebote.

Astridastrid-niklas

Mein Name ist Astrid, ich bin 1990 in Gehrden geboren. Ich bin in einem Ortsteil von Bad Münder groß geworden und anschließend in der Region Hannover zur Schule gegangen. Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin habe ich 2012 an der Alice- Salomon Schule abgeschlossen und seitdem habe ich verschiedene Kindertagesstätten kennenlernen dürfen. Im Jahr 2013 bin ich aus privaten Gründen nach Nordrhein- Westfalen gezogen und seit Februar dieses Jahres wohne ich nun wieder in Hannover. Meine Freizeit verbringe ich gerne bei meiner Familie, in der Natur mit meinen beiden Hunden oder beim Pferd. Ich reise gerne und bin sehr unternehmungslustig. In meiner pädagogischen Arbeit lege ich besonderen Wert auf ein soziales Miteinander, sowie sprachliche und motorische Angebote.


Die Kleinen Knirpse

georgia-greta-2

Georgia

Meine Ausbildung habe ich 2014 abgeschlossen und arbeite seitdem in der Krippe. Die Arbeit mit den Kleinen erfüllt mich sehr und ich empfinde großen Spaß dabei. Zu sehen wie sich die kleinen Menschen weiterentwickeln und heranwachsen finde ich wundervoll und zugleich immer wieder faszinierend. Ein Teil dessen zu sein und das Kind in seiner Entwicklung empathisch, liebevoll und auf Augenhöhe zu begleiten, genau darin sehe ich meine Berufung. Meine Arbeit verfolge ich ganz nach dem Prinzip: „Kinder werden nicht erst zu Menschen – sie sind bereits welche.“ (Janusz Korczak). 

svenja-lara

Svenja

Ich bin ausgebildete Sozialassistentin und arbeite seit 2017 bei den Kleefelder Knirpsen. Dass ich mit Kindern arbeiten möchte, stand für mich schon früh fest. Jeder Tag ist wie ein neues Abenteuer. Die Kinder lassen mich auf alles Wichtige im Leben blicken. Sie zaubern mir täglich ein Lächeln ins Gesicht und geben einem so viel wieder. Ich finde es spannend, zu sehen wie sich jedes Kind auf seine eigene Art und Weise entwickelt. Es bereitet mir große Freude, Kinder kreativ und unterhaltsam zu beschäftigen, sie auf spielerische Art und Weise zu fördern und sie ein Stück weit auf ihrem Weg zu eigenständigen Individuen zu begleiten. Ich mache meine Arbeit super gerne und bin stets mit ganzem Herzen dabei.